Spielerwechsel 2010/11

Hier findet der Spielerwechsel des GTSV Essen für die kommende Saison auf einem Blick statt:

Bei uns sind bisher keine Abgänge zu verzeichnen. (Stand September 2010)

Neuzugänge seit Frühjahr dieses Jahres waren Philipp Wacker, Malte Krieger und Philipp Sommer. Wir freuen uns, 3 Interessierte bei uns in GTSV Essen begrüßen zu dürfen und ihnen für Volleyball begeistern zu können. Außerdem sind sie eine große Hilfe, unseren Kader zu komplettieren.

WVV-Spielbetrieb, Gehörlose unter Hörenden abseits GTSV-Vereins:
Diagonalspieler Marko Sudy verabschiedet sich nur nach einjähriger Saison vom Regionalligisten Bayer Wuppertal und wechselt zum Landesligisten TSG Benrath (Gehörlosenmannschaft unter diesen Namen). Dafür entschied sich Marko aus sozialen Gründen und möchte mit dem TSG Benrath einen Aufstieg in die Verbandsliga schaffen. Dahin geht auch Patrick Kelch vom VC Menden-Much, der als 2.Zuspieler wenig zum Einsatz in der vergangenen Oberliga-Saison kam. Mittelblocker Martin Widmann wird seinen Volleyball mit dem VC Menden-Much nach gelungenen Aufstieg in die Regionalliga West fortsetzen. Ein Aufeinandertreffen auf dem Volleyballfeld auf gleicher Ebene gegen seinen Sportfreund Marko Sudy in der Regionalliga West könnte verwirklicht werden, wenn dieser beim Bayer Wuppertal bleiben würde und nicht gewechselt hätte.
Zuspieler Matthias Bork verlässt TSG Benrath in Richtung TC Gelsenkirchen. Außenangreifer Tobias Franz wird als Neuzugänger beim TSG Benrath vorgestellt. Außenangreifer Sebastian Preiß bleibt bisher beim TSG. Kurz zusammengefasst: Marko, Patrick, Tobias und Sebastian sind unsere GTSV-Mitglieder und machen Punktspiele beim TSG Benrath (dabei handelt es sich um eine Organisationsmannschaft vom GSV Düsseldorf.) in der Landesliga 4. Stefan Brusche und David Bednarek sind vereinslos.

Mabo, Patrick, Tobias, Sebastian, Marko und Martino müssen in der Lage sein, viel Spielpraxis in ihren eigenen Vereinen in verschiedenen WVV-Ligen für die Vorbereitung mit der Volleyball-Nationalmannschaft der Gehörlosen auf die Europameisterschaft 2011 in Türkei zu sammeln.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *